Liebe Freunde und Förderer des Niederrhein-Kollegs!

Wir hoffen, dass es Ihnen gut geht und Sie in Ihrem Terminkalender den 10. Juli schon für den Besuch des Kollegs reserviert haben. Mit diesem Rundbrief möchten wir Sie nämlich ganz herzlich zu dem nächsten Treffen der Ehemaligen, Lehrer/innen und Studierenden des Kollegs einladen, das am

Samstag, dem 10.07.2010 ab 15.45 Uhr
im Kunstraum ( R 301 im Neubau ) des Niederrhein-Kollegs,
Wehrstr. 69, 46047 Oberhausen

gleichzeitig mit der Jahreshauptversammlung (JHV) stattfinden soll. Die Tagesordnung finden Sie auf der Rückseite.

Seit zwei Jahren haben wir versuchsweise das Ehemaligentreffen und die JHV in das Sommerfest am NRK integriert. Die vielen positiven Rückmeldungen stimmen uns optimistisch, dass auch in diesem Jahr wieder viele Ehemalige ihr „altes Kolleg“ besuchen werden, um sich über die Entwicklung zu informieren und die Kontakte zu den „aktiven Kollegiaten und Lehrern“ zu erneuern bzw. zu intensivieren und natürlich das umfangreiche Angebot des Sommerfestes zu genießen. Zwei Klassen der Abiturjahrgänge 1960 und 1963 und viele ehemalige Lehrer und Studierende haben schon ihre Teilnahme zugesagt. Um möglichst viele Ihrer ehemaligen Kommilitonen/innen zu treffen (leider sind nicht alle Mitglieder des Vereins), empfehlen wir, schon jetzt mit ihnen Kontakt aufzunehmen und sich für das Ehemaligentreffen und die JHV zu verabreden.

Das bewährte Organisationsteam um Daniela Meyn garantiert für das große Sommerfest am NRK wieder ein abwechslungsreiches Musik- und Unterhaltungsprogramm. Dazu werden Lehrer/innen und Studierende an zahlreichen Ständen ein breites kulinarisches Angebot vorbereiten und natürlich auch Getränke zu moderaten Preisen anbieten. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: So gibt es nach einigen Semestern auch wieder eine Theater-AG, die uns mit einer Vorführung erfreuen wird.

Wichtig: Beim Spiel um den dritten Platz bei der Fußball-WM kann selbstverständlich wieder (wie schon zur EM 2008) auf einer Großleinwand mitgefiebert werden.

Sie sehen, es spricht alles dafür, am 10.07. die JHV und das große Sommerfest am NRK zu besuchen.

Wenn Sie sich noch einmal überzeugen wollen, dann finden Sie Bilder und Berichte von den wirklich „traumhaft schönen Sommerfesten 2008 und 2009“ auf der Homepage des NRK unter der Rubrik Aktuelles :

http://www.niederrhein-kolleg.de

Hier entdecken Sie auch die diesjährigen Planungen zum Sommerfest 2010 und weitere Informatio-nen zum Verein der Freunde und Förderer des NRK.

Wir vom Vorstand werden wie in den vergangenen Jahren die Tagesordnung der JHV zügig bearbeiten, damit alle schnell wieder zum informellen Teil des Treffens übergehen können. Wir sind überzeugt, dass auch in diesem Jahr kaum Wünsche offen bleiben werden.

Für die JHV um 15.45 Uhr im Kunstraum ( R 301 im Neubau ) schlagen wir folgende Tagesordnung vor:

  • Top 1: Begrüßung der Mitglieder und Gäste; Eröffnung der Jahreshauptversammlung
  • Top 2: Wahl des/der Protokollanten/in
  • Top 3: Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden H. Isselhorst
  • Top 4: Bericht des Kassierers H. Katernberg
  • Top 5: Bericht des Schulleiters A. Allport
  • Top 6: Bericht der Studierendenvertretung
  • Top 7: Diskussion der Berichte
  • Top 8: Bericht der Kassenprüfer
  • Top 9: Diskussion des Kassenprüfberichtes und Antrag auf Entlastung
  • Top 10: Neuwahlen von Vorstand, Kassierer und Kassenprüfern
  • Top 11: Anträge
  • TOP12: Verschiedenes (Termine)

Wir bitten, Anträge an die JHV dem Vorstand bis spätestens zum 15.06.2010 einzureichen.

Informationen aus dem Kollegium

Zum Ende des Wintersemesters hat Herr Strüve seine Tätigkeit am Niederrhein-Kolleg beendet. Er hatte einige Wochenstunden Religionsunterricht erteilt und uns damit aus einem Engpass geholfen, der leider nach wie vor besteht.

Frau Meyn ist im Dezember zur Oberstudienrätin und Herr Dott und Herr Kosch sind zu Ober-studienräten befördert worden. Wir gratulieren allen ganz herzlich zu ihrer Beförderung.

Die Zahl der Abiturienten war im Dezember mit 16 Absolventen ungewöhnlich klein. Durch die vielen Neuanmeldungen zum Sommersemester hat sich die Gesamtzahl der Studierenden aktuell auf etwa 350 erhöht hat. Das Interesse am Niederrhein-Kolleg ist nach wie vor erfreulich groß, so dass die Anmeldezahlen seit einigen Semestern vier- und fünfzügige Eingangsklassen erforderlich machen. Eine Abiturientin, Frau Ursula Metzger, soll noch besonders erwähnt werden. Nach dem Tod ihres Mannes hat sie mit über 60 Jahren das Kolleg besucht und erfolgreich abgeschlossen. Es ist nicht nur ihre „akademische“ Leistung, die sie so hervorhebt, sondern auch das Engagement für ihre Kommilitonen/innen und das NRK. Ihre positive Lebenseinstellung wurde u.a. im Fernsehen bei „Frau TV“ mit einem eigenen Beitrag gewürdigt.

Am Ende des Sommersemesters wird Herr Hoven zum Weiterbildungskolleg in Gronau wechseln. Leicht fällt ihm – nach seiner Aussage – dieser Wechsel nicht, da er sich am NRK wohl fühlt und sich in verschiedenen Bereichen sehr engagiert. So betreut er u. a. die Chemiesammlung und kümmert sich um die Umsetzung der Gefahrstoffverordnung. Seine tägliche Fahrstrecke von mehr als 200 km hat dann für die Entscheidung zu wechseln den Ausschlag gegeben. In Zukunft beträgt sein Schulweg 10 Minuten mit dem Fahrrad. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen Start am Driland-Kolleg.

Die Planung einer Caféteria konzentriert sich mittlerweile auf den „Kafkabunker“, der technisch leichter umgebaut werden kann als die frühere Bibliothek und sehr zentral auf dem Gelände liegt.

Weitere Neuigkeiten aus dem Kolleg und die Berichte über die Aktivitäten des Vereins erfahren Sie bei unserem Treffen (PS: es gibt viel Erfreuliches zu berichten). Wir freuen uns schon jetzt auf das Wiedersehen am 10.07.2010.

Bis dahin bleiben Sie uns bitte treu und empfehlen Sie uns weiter. Der Verein freut sich über jedes neue Mitglied und das Kolleg ist in vielen Bereichen auf die unbürokratische Unterstützung durch den Verein angewiesen.

Herzliche Grüße aus Ihrem Niederrhein-Kolleg

Heinz Isselhorst (Vorsitzender), Anthony Allport (1. Stellvertreter), Barbara Harmuth (2.Stellvertreterin) & Hans Katernberg (Kassierer)

 

P.S.: Falls Sie Ihre E-Mailadresse noch nicht eingetragen haben, tragen Sie sich bitte in die Adressenliste des Kollegs ein und zwar unter: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. http://www.niederrhein-Kolleg.de. Sie werden dann laufend über die aktuellen Geschehnisse im Kolleg informiert.

Die E-Mailadresse des Vereins lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte vergessen Sie Ihre Beitragszahlungen nicht!

Jahresbeiträge: Fördernde Mitglieder: 12,-- €, Studenten/innen: 3,-- €, Studierende: 2,-- € Konto: Förderverein NRK, Stadtsparkasse Oberhausen Konto-Nr.: 141 051, BLZ: 365 500 00

Da bei den letzten Rundschreiben wieder einige Briefe unzustellbar waren, bitten wir Sie, uns Adressenänderungen mitzuteilen – gegebenenfalls auch von Ihnen bekannten Mitgliedern des Vereins, die keinen Rundbrief erhalten haben.