Liebe Freunde und Förderer des Niederrhein-Kollegs!

Mit diesem Rundbrief möchten wir Sie ganz herzlich zu unserem nächsten Treffen der Ehemaligen, LehrerInnen und Studierenden des Kollegs einladen, das am

 

Samstag, dem 28. Juni 2014 ab 15.45 Uhr

in der „VIP-Lounge“ Raum 4.011 (Neubau, Parterre )

des Niederrhein-Kollegs, Wehrstr. 69, 46047 Oberhausen

 

gleichzeitig mit der Jahreshauptversammlung (JHV) stattfinden soll. Die Tagesordnung finden Sie auf der Seite 3.

 

Wir bitten, Anträge an die JHV dem Vorstand bis spätestens zum 10.06.2014 einzureichen, und hoffen, dass die JHV wieder zügig und komplikationslos ablaufen wird, sodass wir schnell zum geselligen, informellen Teil unseres Treffens übergehen können. Je zahlreicher Sie erscheinen, desto erfolgreicher wird unser Treffen.

Seit wir vor sechs Jahren das Ehemaligentreffen und die JHV in das Sommerfest am NRK integriert haben, sind die Besucherzahlen stetig gestiegen. Diese erfreuliche Entwicklung und die zahlreichen positiven Rückmeldungen stimmen uns optimistisch, dass auch in diesem Jahr wieder viele Ehemalige ihr „altes Kolleg“ besuchen werden. „Das diesjährige Sommerfest hält einige besondere Überraschungen bereit, denn zahlreiche künstlerische Vorführungen werden das umfangreiche lukullische Angebot abrunden“, verspricht das neue Organisationsteam um Herrn Busch und Herrn Dr. Heinzmann. Die Voraussetzungen sind also ideal, um sich in angenehmer Umgebung über die Entwicklung am Kolleg zu informieren, die Kontakte zu den „aktiven Kollegiaten und Lehrern“ zu erneuern bzw. zu intensivierenund natürlich das umfangreiche Angebot des Sommerfestes zu genießen. Viele Mitglieder des Kollegiums und etliche ehemalige LehrerInnen und Studierende (u.A. die Abiturienten der Vb vom Dezember 1964) haben schon ihre Teilnahme zugesagt und freuen sich auf angeregte Gespräche mit Ihnen und ein gelungenes Sommerfest bei hoffentlich schönem Sommerwetter. Auch für die Fußballfreunde wird vorgesorgt. Sie können wieder auf einer Großleinwand beim WM-Spiel um den Einzug ins Viertelfinale mitfiebern.

Wir sind überzeugt, dass auch in diesem Jahr kaum Wünsche offen bleiben werden.

Um möglichst viele Ihrer ehemaligen KommilitonInnen zu treffen (leider sind nicht alle Mitglieder des Vereins), empfehlen wir, schon jetzt mit ihnen Kontakt aufzunehmen und sich für das Ehe-maligentreffen und die JHV zu verabreden.

 

 

Informationen aus dem Kollegium

Zunächst gilt es zwei Kolleginnen zu ihrer Beförderung zu gratulieren: Frau Algür und Frau Heuser wurden zu Beginn des Jahres zu Oberstudienrätinnen ernannt. Durch diese Beförderungen sind die Aufgabenfelder Aufsichtsplanerstellung und Bewerberberatung nunmehr mit A14-Stellen abgedeckt.

Ebenso gilt es dem Kollegen Pearson zum Dienstjubiläum zu gratulieren. Im Juli 2013 war er 40 Jahre im Schuldienst. Immerhin auf 25 Dienstjahre bringt es Frau Ternieden, das starke, gut gelaunte Rückgrat unseres Sekretariats. Sowohl die beförderten Kolleginnen, als auch die Jubilare beglückwünschen wir recht herzlich!

Das NRK freut sich, dass der Kollege Duckheim seinen Vertrag bis zum 31. Juli 2015 verlängert hat und somit unseren Kollegen dabei hilft, den Abgang von Frau Klink zu kompensieren, die ab August 2014 in den Ruhestand wechseln wird.

Somit können auch die stabilen Anmeldezahlen mit ausreichenden Lehrkräften abgedeckt werden. Nicht nur deshalb ist es erfreulich, dass der Kollege Kettler-Thiel sein 2. Staatsexamen bestanden hat und unsere Schule in den Fächern Chemie und Physik weiterhin unterstützen kann. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Wir trauern um Rudolf Kannemann, der nach längerer Krankheit, am 02. April 2014 verstorben ist. Von 1961 bis 1994 unterrichtete er Mathematik und Physik am Niederrhein-Kolleg. Daneben hat er sich intensiv für die Einführung des Fachs Informatik eingesetzt. Neben seiner Unterrichtstätigkeit hat sich Herr Kannemann vielfältig in anderen Feldern für unser Kolleg engagiert. Zunächst als Wohnheimleiter, der zeitweise mit seiner Familie auf dem Kolleggelände gewohnt hat, später dann bei der Einführung des Kurssystems und der Erstellung von Stundenplänen: Über viele Jahre hat sich Rolf Kannemann große Verdienste um unser Kolleg erworben!

Wir trauern auch um Dr. Brigitte Lühl-Wiese, die nach längerer Krankheit, im April 2014 verstorben ist. Sie unterrichtete von 1963 bis 1983 Deutsch und Englisch am NRK. In dieser Zeit war sie über viele Jahre nebenberuflich an der Ruhr-Universität Bochum tätig und für einige Jahre hauptamtlich abgeordnet.

Nach jahrelanger Planung und mehrfacher Verschiebung der Maßnahme haben wir jetzt endlich ein neues Lehrerzimmer. Die alten Möbel waren doch schon ziemlich in die Jahre gekommen. Jedenfalls können sich auch die Kollegen mit der längsten Dienstzeit nicht mehr an die Anschaffung der Möbel erinnern. Sie waren also mehr als 40 Jahre alt.

Als weiteres Bauprojekt steht die Erneuerung der Personaltoiletten an. Diese haben den Charme der frühen fünfziger Jahre und waren für ein überwiegend männliches Personal eingerichtet worden. Direkt mit dem Beginn der Sommerferien sollen die Abbrucharbeiten einiger Wände beginnen. Während des Unterrichtsbetriebes wären diese Maßnahmen zu laut und zu staubig. Der Mietvertrag für das Niederrhein-Kolleg ist bis zum 31.12.2030 verlängert worden. Der langfristige Mietvertrag war für den BLB (Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW) die Grundvoraussetzung für umfangreiche Renovierungsmaßnahmen an allen Gebäuden. Als erste Maßnahme wurden die sehr schlechten Fenster im Naturwissenschaftsgebäude ausgewechselt.

 

Herzliche Grüße aus Ihrem Niederrhein-Kolleg

 

Heinz Isselhorst          Dr. Gerold Hurtienne             Peter Dott              Hans Katernberg

(Vorsitzender)              (1. Stellvertreter)            (2.Stellvertreter)              (Kassierer)

 

 

 

 

Tagesordnung für die JHV am 28.06.2014 um 15.45 Uhr

im Raum 1.03 ( Neubau ) des Niederrhein-Kollegs

 

Top   1: Begrüßung der Mitglieder und Gäste;

            Eröffnung der Jahreshauptversammlung

Top   2: Wahl des/der Protokollanten/in

Top   3: Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden H. Isselhorst

Top   4: Bericht des Kassierers H. Katernberg

Top   5: Bericht der Schulleiterin Regina Zimmermann

Top   6: Bericht der Studierendenvertretung

Top   7: Diskussion der Berichte

Top   8: Bericht der Kassenprüfer

Top   9: Diskussion des Kassenprüfberichtes und Antrag auf Entlastung

Top 10: Neuwahlen von Vorstand, Kassierer und Kassenprüfern

Top 11: Anträge

TOP12: Verschiedenes (Termine)

 

 

Die E-Mailadresse des Vereins lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Über Ihre Fragen, Anregungen und Kritik freuen wir uns, denn sie sind eine Voraussetzung für lebendige Vereinsarbeit.

 

Über die aktuellen Geschehnisse im Kolleg können Sie sich unter:

http://www.Niederrhein-Kolleg.de informieren.

 

 

Bitte vergessen Sie Ihre Beitragszahlungen nicht und teilen Sie uns Ihre Adressenänderungen mit!

Jahresbeiträge:   Fördernde Mitglieder: 12,-- €,   Studenten/innen: 3,-- €,   Studierende: 2,-- € Konto: Förderverein NRK, Stadtsparkasse Oberhausen Konto-Nr.: 141 051,   BLZ: 365 500 00

Der Verein ist vom Finanzamt Oberhausen-Süd, Steuernummer: 124/5785/0016, gem. $$ 51 ff als gemeinnützig anerkannt.