Auf dem Gelände des Niederrhein-Kollegs Oberhausen liegt hinter den Schulgebäuden in einer Parkanlage ein Studierendenwohnheim. In neun Häusern finden über 50 Studierende Unterkunft. Jedes Haus verfügt im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss jeweils über drei ca. 20 qm große, unmöblierte Einzelzimmer. Hinzu kommen ein Wasch-/Duschraum pro Etage und eine Toilettenanlage. Im zweiten Obergeschoss jedes Hauses ist eine Gemeinschaftsküche untergebracht. Zu der Wohnanlage gehört auch eine Waschküche mit zwei automatischen Waschmaschinen und einem Wäschetrockner.

 

 

 

Die Miete ist eine Pauschalmiete und beläuft sich auf 170,00 EUR pro Monat. In diesem Preis sind Heizung, Wasser und Strom, sowie die Reinigung der Flure und der Gemeinschaftsküche zweimal wöchentlich enthalten. Die vor dem Einzug zu entrichtende Kaution beträgt 170,00 EUR.

 

Interessenten können sich auf eine Warteliste setzen lassen. Die Kriterien für die Zimmervergabe sind ein regelmäßiger Schulbesuch, Erfolgsaussichten bezüglich des angestrebten Bildungsabschlusses und die Entfernung vom bisherigen Wohnort zur Schule. Nach einer Wartezeit (in der Regel ein Quartal) entscheidet die Schule anhand der genannten Kriterien über eine Wohnheimplatzvergabe.

Alle Fragen in Sachen "Wohnen am Niederrhein-Kolleg" beantwortet Ihnen gerne der Wohnheimleiter Christoph Busch. Sie können über das Sekretariat (02 08) 8 80 870 Kontakt zu ihm aufnehmen.